Sie sind hier: Home / Aktuelles / Aktuelle Meldungen

Grundsteuer

Das erste Viertel des Grundsteuer-Jahresbetrages wird am 15.02.2022 zur Zahlung fällig. Bei Steuerpflichtigen, die sich am SEPA-Lastschrift-Einzugsverfahren beteiligen, veranlasst die
Gemeindekasse die Abbuchung der fälligen Beträge vom angegebenen Girokonto

Bei unbarer Zahlungsweise wird um die Angabe des Buchungszeichens gebeten.

Die Einhalung des Zahlungstermins hilft nicht nur der Gemeindeverwaltung bei der Erfüllung ihrer Aufgaben, sondern liegt wegen der bei verspäteten Zahlungen anzusetzenden Säumniszuschläge auch im Interesse des Steuerpflichtigen. Der Säumniszuschlag beträgt für jeden angefangenen Monat der Säumnis 1% des rückständigen, auf volle 50 € abgerundeten Betrags. Die Mahngebühren betragen 0,5% des Mahnbetrages, mindestens jedoch 4,00 €.