Erstmals Bundesfreiwilligendienstleistende

Rektorin Zehender, Frau Schmid, Herr Brenner, Bürgermeister Stefan Jenninger

In diesem Jahr bietet die Gemeinde Schechingen erstmals zwei Stellen im Bundesfreiwilligendienst an der Grundschule an.

Rektorin Sylvia Zehender und Bürgermeister Stefan Jenninger konnten am 1. September Anna-Lena Schmid und Samuel Brenner als erste Bundesfreiwilligendienstleistende begrüßen.
Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jedes Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren – im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports, der Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz. Die Bundesfreiwilligendienstleistende unterstützen die Grundschule Schechingen in allen Bereich, von der Verwaltung, über den Hausmeisterdienst bis hin zum Betreuungsangebot und der pädagogischen Arbeit. Ihr Dienst bei der Gemeinde dauert elf Monate.