Sie sind hier: Home / Aktuelles / Aktuelle Meldungen

Unwetterereignis in Schechingen

Am Mittwoch, 23.06.2021 wurde die Gemeinde Schechingen von einem Unwetterereignis mit Hagel und Starkregen heimgesucht. Innerhalb weniger Stunden ging eine Regenmenge von über 50 l/qm nieder.

Gleichzeitig sammelte sich der Hagel stellenweise bis fast zu einem Meter Höhe. Selber ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger können sich nicht an ein so heftiges Unwetter in Schechingen erinnern. Die Bezeichnung als „Jahrhundertunwetter“ ist somit nicht übertrieben. Glücklicherweise kamen keine Personen zu schaden und auch die eingetretenen Schäden halten sich - im Hinblick auf die Heftigkeit des Unwetters - in Grenzen.
Meinen besonderen Dank und ein großes Lob spreche ich den Männern und Frauen unserer Freiwilligen Feuerwehr aus. Unsere Feuerwehr musste zu insgesamt 16 Einsätzen ausrücken und war bis spät in der Nacht im Einsatz, um die größten Schäden zu beseitigen und für die Sicherheit der Bürgerschaft und der Verkehrsteilnehmer zu sorgen. Sie wurde von den Nachbarwehren aus Eschach und Obergröningen unterstützt, denen ich im Name der Gemeinde hierfür danke.
Ebenso danke ich den Mitarbeitern des Bauhofs sowie den freiwilligen Helfern, die am Tag des Unwetters sowie am Folgetag tatkräftig mit angepackt haben. Das Bademeisterteam Dieter und Leonie Krieger konnte das Freibad zwar nicht vor der Überflutung schützen aber durch ihren schnellen und entschlossenen Einsatz noch größere Schäden verhindern. Hierfür ein ganz großes Lob. Besonders beeindruckt haben mich die große Anteilnahme und die Hilfsbereitschaft aus der Bürgerschaft. Die nachbarschaftliche Hilfe hat gut funktioniert und gleichzeitig haben zahlreiche Bürgerinnen und Bürger am vergangenen Wochenende bereits ehrenamtlich bei der Reinigung und Wiederherrichtung des Freibads mitgeholfen. Hierfür ein herzliches Dankeschön. Der Zusammenhalt in der Gemeinde ist ein sehr ermutigendes Zeichen. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass Freibad so schnell wie möglich für die Wiedereröffnung herzurichten.
 
Stefan Jenninger
Bürgermeister